Newsletter 07 / 2014

Herzlich willkommen zum NEMO-Newsletter 07/2014!

ABSCHLUSSBERICHT ZUR CLOWNTOUR 2014

Die Clowntour ist am 22.06.2014 nach 5 Wochen mit der Abreise von Magaret, Barbra, Jabulile, Ray und Kenneth zuendegegangen. Alle sind wohlbehalten zuhause angekommen.

Das PERFORMANCE-TEAM der CLOWNTOUR 2014:

IMG_2894

vlnr: Barbra, Jabulile, Ray, Kenneth und Magaret

Um es vorweg zu sagen: Diese Clowntour war in vielen Hinsichten die bisher beste.

Die neuen Senior Trainer Magaret und Ray haben nicht nur ihre Aufgaben in der Führung der 3 neuen Mitglieder, die allesamt noch nie in ihrem Leben im Ausland und geflogen waren, großartig gemeistert,
sie haben sich im Laufe des letzten Jahres auch selbst als Performer und Workshopper enorm weiterentwickelt.

Und auch die neuen Team-Mitglieder Barbra und Kenneth haben seit dem Casting im Oktober sichtbar dazugelernt, zum einen bereits bei den Trainings in Mpumalanga, zum anderen hier vor Ort während der Tour.

Einzig Jabulile konnte wegen schlimmer Zahnschmerzen und einer alle überraschenden Schwangerschaft ihr beim Casting erlebtes Vital-Potenzial nicht entfalten und war darüber sichtbar traurig. Ihr und ihrem Baby drücken wir nun aber ganz fest die Daumen!

DER VERLAUF DER CLOWNTOUR 2014:

IMG_3385-800

Die Clowns Ray und Kenneth beim Workshop, mit dabei: Joel aus Much-Marienfeld

Im Mai und Juni 2014 tourten die jungen Akteure der „Clownschool for Life Mpumalanga“ erneut durch Nordrhein-Westfalen, um mit Clownspiel und Pantomime ihre Zuschauer zu erfreuen und mit individuell zugeschnittenen Workshops Menschen jeden Alters spielerisch anzuleiten, sich im Leben mehr zuzutrauen.

Mitreißend und warmherzig gingen die Clowns aus Mpumalanga wieder dabei vor, voller Komik und Mitgefühl. Dabei trafen sie auf Kinder in Kitas und auf Senioren, auf Berufsschüler, Jugendliche aus problematischem Umfeld, auf fröhliche Besucher von Festen und auf Behinderte und Schwerkranke.

Die Clowns bei einem neuartigen Maskenspiel

Die Clowns bei einem neuartigen Maskenspiel

Bei dieser nun schon 4. Clowntour gab es auch eine Menge Highlights: 2 Walkact-Auftritte bei der Eröffnung der Special Olympics im ISS-Dome, Eröffnung der Nelson-Mandela-Schule in Bergisch-Gladbach und…

L1010848-800
…Eintragung ins Goldene Buch der Stadt,…

IMG_2646-800
…Empfang im Landtag NRW durch die Landtagspräsidentin Carina Gödecke, …

IMG_2735-800
…Besuch der Skihalle Neuss und des Rheinturms, …

L1010371-800
…Radschlagen mit dem gewählten Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel, Workshops für Menschen mit und ohne Behinderung und mit Kindern, Jugendlichen und Senioren, …

IMG_1083
…für Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea, Afghanistan, Auftritte beim Kinderrechtepreis der Caritas und beim Jubiläum des Marienhospitals u.v.a.m.

DANK AN UNSERE SPONSOREN:

Wir wollen uns aber natürlich ganz herzlich bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Helfern der ersten Stunde bedanken, allen voran dem Hauptsponsor Caritasverband für das Erzbistum Köln mit Caritasdirektor Dr. Frank Hensel an der Spitze und Frau Depew im besonderen.

Außerdem natürlich ganz besonders den VKKD-Kliniken und dem Marienhospital Düsseldorf, die mit nicht zu überbietender liebevoller Herzlichkeit die Gäste aus Südafrika aufgenommen und beherbergt haben.

Auch der Schmitz-Stiftung sei herzlich für ihre kräftige Spende gedankt, ebenso den Special Olympics, Engagement Global und der Flüchtlingsinitiative STAY wie auch Uwe Bothur von Nangu Thina und dem Soroptimist International Club Düsseldorf-Karlstadt, nicht zu vergessen Heinz Klosterkemper, Rainer Schäfer und Rainer Schmitz für ihre spontane Spendenbereitschaft.

Einen weiteren herzlichen Dank richte ich an Margarete Preis von der Realschule Benrath und Jörg Jerzembeck-Kuhlmann vom Paul-Gerhardt-Haus in Düsseldorf-Heerdt. Ganz herzlich möchte ich auch den Mitgliedern des neu gegründeten CSFL Support Teams danken, die immer mit großem Elan da waren, wenn Not am Mann oder an der Frau war.

Schließlich danken wir Aleksandra Jakobiak für die reibungslose Zusammenarbeit und unseren hochgeschätzten Fahrer MIRO für seine Liebenswürdigkeit und Zuverlässigkeit.


Diesmal bitten wir Sie ganz besonders um Ihre Spende!
Jede noch so kleine Spende hilft, dieses Projekt hier und vor Ort zu fördern.

Wenn Sie mögen, bestimmen Sie selbst den Verwendungszweck der Spende!

Unser Spendenkonto:

Clownschools for Life e.V.
IBAN: DE82300700240611518200
Deutsche Bank Düsseldorf

Wir haben noch ganz viel vor.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Neuhausen / NEMO
Initiator und 1. Vors. CSFL e.V.

www.csfl.org

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Viele kleine Leute,
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun,
werden das Antlitz dieser Welt verändern.“
Weisheit der Xhosa (Südafrika)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Direktkontakt CSFL e.V.: office@csfl.org – Tel.: 0211 – 3230724

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s